13. Allgemeine Übung am 26.09.2022 – Kellerbrand

Als Übungsszenario für unsere Allgemeine Übung am 26.09.2022 wurde ein Kellerbrand angenommen. Der Brand einer Heizungsanlage führte zu einer starken Rauchentwicklung, dieser breitete sich in einem Mehrparteienhaus über das Stiegenhaus in alle Stockwerke aus. Während ein Atemschutztrupp nach dem Setzen eines Rauchvorhanges zur Verhinderung der Rauchausbreitung die Brandbekämpfung mit einer Löschleitung “C 42” aufnahm, kontrollierte und sicherte ein zweiter Atemschutztrupp das Stiegenhaus auf etwaige darin befindliche Personen. Die Bewohner wurden aufgefordert, die Wohnungstüren zu schließen und im sicheren Bereich zu bleiben. Nach erfolgter Druckbelüftung des Stiegenhauses konnten die Bewohner aus den Wohnungen gerettet, und an die Verletztensammelstelle übergeben werden. An dieser Übung nahmen 24 Mitglieder unserer Wehr teil.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert