Brand einer Müllsammelstelle in einem Mehrparteienhaus

Mit dem Alarmstichwort „B05 Zimmerbrand“ wurden wir am 09.05.2021 (Muttertag) um 18:27 Uhr gemeinsam mit der Feuerwehr Kleinstübing zum Brand einer Müllsammelstelle in einem Mehrparteienhaus alarmiert. Der Brand ereignete sich in unmittelbarer Nachbarschaft der Feuerwehr, weshalb wir sehr schnell nach unserer Ankunft mit den Löscharbeiten beginnen konnten. In einer – im Mehrparteienhaus integrierten – Müllsammelstelle, standen mehrere Großraumbehälter in Vollbrand. Zwei Anrainer hatten schon vor unserer Ankunft mittels sieben Feuerlöschern die Ausbreitung auf die Fassade und andere Gebäudeteile verhindern können. Zwei Atemschutztrupps unserer Wehr führten mit zwei Löschleitungen die Brandbekämpfung durch. Die Feuerwehr Kleinstübing stand als Atemschutzrettungstrupp zur Verfügung. Die erforderliche Löschwasserversorgung wurde vom nahen Feuerwehrhaus sichergestellt. Nach der Druckbelüftung der Einsatzstelle und diversen Sicherungsmaßnahmen konnte die Einsatzstelle nach etwa einer Stunde an die anwesende Polizei übergeben werden, die Brandursache wird derzeit ermittelt. Durch das beherzte Eingreifen der beiden Anrainer konnte wohl höherer Schaden vermieden werden. Nach Reinigung unserer Ausrüstung konnten die mit MTF (EL), HLF 3 und LKWA ausgerückten 29 Personen unserer Wehr den Einsatz nach ca. 1,5 Stunden beenden.

Im Einsatz standen: FF Deutschfeistritz (3 Einsatzfahrzeuge mit 29 Personen), FF Kleinstübing (3 Einsatzfahrzeuge mit 19 Personen), Polizeiinspektion Deutschfeistritz, Rotes Kreuz

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.