Türöffnung und Menschenrettung in der Roseggergasse

Das Rote Kreuz forderte uns am 27.08.2020 um 20:57 Uhr zu einer Türöffnung in der Roseggergasse an. Ein Mann war mit seinem Fahrrad schwer gestürzt und begab sich daraufhin in seine Wohnung, wo er danach die Türe von innen verschloss. Nach Erkundung der Gegebenheiten musste von schweren Verletzungen ausgegangen werden. Wir führten im Beisein der Polizei die Türöffnung durch und fanden die Person mit schweren Verletzungen vor. Nach Erster-Hilfe Leistung wurde die Person an das Rote Kreuz zur weiteren Versorgung übergeben, die Unfallstelle (Eingangsbereich des Wohnhauses) wurde anschließend mittels HD-Rohr von den Spuren des Sturzes gereinigt. Nach einer Einsatzzeit von ca. 1 Stunde konnten die mit 3 Fahrzeugen ausgerückten 13 Personen unserer Wehr in das Feuerwehrhaus einrücken, wo weitere 14 Personen in Bereitschaft standen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.