Nachkontrolle nach Blitzschlag in Wohnhaus

Wiederum war ein Gewitter über unsere Gemeinde hinweg gezogen. Um 22:45 Uhr wurden wir telefonisch von einer Privatperson zu einem Wohnhaus in die Grazerstrasse gerufen. Ein Blitz hatte direkt in den Kamin des Hauses eingeschlagen und im Haus schwere Schäden verursacht. Ein Mitglied unserer Feuerwehr kontrollierte mittels Wärmebildkamera sämtliche betroffenen Bereiche des Hauses auf einen etwaigen Brandausbruch. Glücklicherweise war es zu keiner Durchzündung gekommen sodass der Einsatz nach ca. 45 min. beendet werden konnte.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.