Türöffnung und Menschenrettung im Ortsgebiet

Am 24.11.2019 wurden wir um 09:06 Uhr seitens der Landesleitzentrale Steiermark alarmiert. Eine Privatperson verständigte die Einsatzkräfte, weil es zu einer in einem Einfamilienhaus wohnenden Person keinen Kontakt gab, weshalb nicht auszuschließen war, dass dieser Person etwas zugestoßen sein könnte. Unverzüglich rückten 30 Personen der FF Deutschfeistritz zur Einsatzstelle aus, auch wurden seitens der Feuerwehr das Rote Kreuz und die örtlich zuständige Polizeidienststelle verständigt. Nachdem sich die Feuerwehr einen Zugang zum Objekt verschafft hatte, konnten wir eine mit Verletzungen unbestimmten Grades am Boden liegende, jedoch ansprechbare, Person vorfinden. Die Feuerwehrsanitäter begannen sofort mit den Erste Hilfe-Maßnahmen und öffneten den Rot-Kreuz-Sanitätern die Wohnungstür für einen raschen und schonenden Abtransport der Person.

Im Einsatz standen:

FF Deutschfeistritz, Rotes Kreuz Übelbach, Polizeiinspektion Deutschfeistritz.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.