Gefallenengedenkfeier in Deutschfeistritz

Traditionsgemäß wird in den Gemeinden Peggau und Deutschfeistritz am 31.Oktober den Gefallenen der beiden Weltkriege gedacht. Dabei marschieren abwechselnd in Peggau oder in Deutschfeistritz die Traditionsverbände und die Feuerwehren zu den jeweiligen Kriegerdenkmälern, um den Gefallenen zu gedenken. Heuer fand diese Feierlichkeit in Deutschfeistritz statt. So versammelten sich am 31.10.2019 folgende Abordnungen von Verbänden, Feuerwehr und Vereinen am Marktplatz in Deutschfeistritz, um anschließend in Form eines Fackelzuges zum Kriegerdenkmal am Friedhof zu marschieren und dort den Gefallenen ein erhwürdiges Gedenken zuteil werden zu lassen: FF Deutschfeistritz mit 24 Kameradinnen und Kameraden, FF Kleinstübing, FF Peggau, Kameradschaft Edelweiß, Oberlandler, Musikverein Deutschfeistritz-Peggau, Gesangsverein, Alpenverein und Obstbauverein. Beim Kriegerdenkmal folgten dann die Ansprachen von Pastoralassistent Mag. Anton Gschier und von Bürgermeister Michael Viertler unter Begleitung der choralischen Klänge des Gesangsvereins. Danach spielte der Musikverein den Kameraden und das Edelweißlied, ehe es wieder retour zum Marktplatz ging. Dort erfolgten zum Abschluss der Feierlichkeit das Fahneneinholen und die Landeshymne. Danach wurden alle teilnehmenden Abordnungen seitens Bürgermeister Viertler bei den Gasthäusern “zum goldenen Hirschen” und “Bernthaler” zu einer Verpflegung eingeladen, wofür wir uns herzlich dafür bedanken.

Die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Deutschfeistritz gedenken auch in Treue und Verbundenheit allen ihren verstorbenen Mitgliedern und deren Angehörigen. Wir werden ihnen stets ein ehrendes Andenken bewahren.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert