Tierrettung – Reh in Murkanal

Am Abend des 19.05.2019 wurde die FF Deutschfeistritz zu einer neuerlichen Tierrettung im Ortsgebiet alarmiert. Im Bereich des Kraftwerkes Peggau beobachtete ein Passant, dass ein Rehbock in den Einlaufkanal des Mur-Kraftwerkes gestürzt war und verständigte sofort die Einsatzkräfte. Die mit 4 Fahrzeugen ausgerückten 28 Kameradinnen und Kameraden unserer Wehr suchten die beiden Ufer im Bereich der betroffenen Stelle ab. Auch wurde von den Kraftwerks-Mitarbeitern der „Rechen“ in Betrieb genommen. Leider konnte das Tier bis zum Einbruch der Dunkelheit trotz intensiver Suche nicht gefunden werden und wir mussten den Einsatz abbrechen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.