Schwerer Verkehrsunfall im Gleinalmtunnel

Zu einem schweren Verkehrsunfall mit tragischem Ausgang kam es in der Nacht auf den 30.05.2019 im Gleinalmtunnel. Mehrere Fahrzeuge waren kollidiert, dabei verloren 2 Personen ihr Leben. Im Einsatz standen neben den Feuerwehren Übelbach/Markt, St. Michael i.O., St. Stefan o.L. und Deutschfeistritz noch mehrere Notarztteams, das Rote Kreuz, die Autobahnpolizei sowie die ASFINAG. Die Feuerwehr Deutschfeistritz wurde um 00:12 Uhr alarmiert, die mit 4 Fahrzeugen ausgerückten 20 Personen unserer Wehren waren rund 2 Stunden im Einsatz.

Wir bitten um Verständnis dass unsererseits keine Bilder veröffentlicht werden. Den Angehörigen der Verstorbenen gilt uns größtes Mitgefühl.

Bericht FF Übelbach/Markt

Kleine Zeitung

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.