Verkehrsunfall auf der A9

Am Donnerstag, den 11.04.2019 wurde die Feuerwehr Deutschfeistritz um 08:55 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf die A9, Pyhrnautobahn alarmiert. Zwischen dem Schartnerkogeltunnel und dem Autobahnknoten Deutschfeistritz in Fahrtrichtung Graz verlor ein PKW-Lenker aus ungeklärter Ursache die Herrschaft über sein Fahrzeug. Der PKW touchierte vermutlich mehrmals die Mittelleitschiene, schlitterte auf den Grünstreifen und kam danach zum Stillstand. Zwei Personen wurden dabei unbestimmten Grades verletzt und wurden von zufällig vorbeikommenden Sanitätern des Arbeitersamariterbundes erstversorgt, ehe sie vom Roten Kreuz in ein Krankenhaus eingeliefert wurden. Seitens der Feuerwehr wurden Absicherungsmaßnahmen und der Brandschutz sichergestellt.  Nach einer Einsatzzeit von ca. 45 min. konnten wir den Einsatz beenden und wieder einrücken.

Eingesetzte Einsatzkräfte:

FF Deutschfeistritz mit 2 Fahrzeugen und 15 Personen, Rotes Kreuz, Autobahnpolizei und ASFINAG.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.