Gemeinschaftsübung im “Bermuda-Viereck”

Zu einer gemeinsamen Übung rückten am 07.08.2023 die Feuerwehren Frohnleiten-Stadt, Übelbach-Markt und Deutschfeistritz in den Arzwaldgraben aus. Im allseits bekannten und beliebten Bermuda-Viereck, das im Grenzgebiet der Löschbereiche Frohnleiten und Übelbach liegt, befinden sich einige Almhütten, welche sehr exponiert gelegen sind. Die Löschwasserversorgung in diesem Gebiet stellt die Feuerwehren vor große Herausforderungen. So wurde ein Brand der Moderer-Hütte in 1.100 Meter Seehöhe nach einem Blitzschlag angenommen. Unter Einsatzleitung der Feuerwehr Frohnleiten-Stadt förderten die Kräfte gemeinsam Löschwasser vom etwa 500 Meter entfernten Arzbach bergwärts bis zur Hütte, mit einem Höhenunterschied von ca. 60 Meter und führten danach einen umfassenden Löschangriff durch. Insgesamt waren 13 Fahrzeuge mit 62 Mitgliedern der drei Feuerwehren an dieser herausfordernden Übung beteiligt. Das Übungsziel wurde in kürzester Zeit eindrucksvoll erreicht, was durch die hervorragende Zusammenarbeit aller drei Wehren unterstrichen wurde. Dies bestätigte auch OBR Gernot Rieger, welchen wir als Übungsbeobachter begrüßen durften. Auch die Kommandanten der drei Wehren – ABI Andreas Reiter, HBI Andreas Frauwallner und HBI Rene Rieger – unterstrichen gemeinsam die sehr gute Zusammenarbeit. Wir bedanken uns bei den Übungsverantwortlichen sowie den Eigentümern der Moderer-Hütte sehr herzlich für die tolle Übungsmöglichkeit und die anschließende Bewirtung.

Unsere Wehr nahm mit HLF 3, LKWA, VFA und 17 Personen an dieser gelungenen Übung teil.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert