Training MRAS (Menschenrettung und Absturzsicherung)

Den Vormittag des 08. Mai 2021 nutzten neun Mitglieder unserer MRAS-Gruppe (Menschenrettung und Absturzsicherung) um die Fertigkeiten auf diesem Gebiet zu trainieren. Diese speziell ausgebildeten Mitglieder unserer Feuerwehr haben bei verschiedensten Einsatzszenarien die Aufgabe, eine möglichst sichere Menschenrettung aus (begrenzten) Höhen und Tiefen zu gewährleisten.

Anmerkung: Unsere MRAS-Gruppe agiert in keinster Weise bei Szenarien, welchen sie nicht gewachsen ist, d.h. sämtliche unserer Einsatzkräfte werden von ihnen im Anlassfall möglichst gut gesichert, damit im Primäreinsatz Unfälle vermieden werden können. Für professionelle Tätigkeiten, z.B. Einsatzdienste in großen Höhen, Steillagen oder gar in Felswänden werden wir von unserer befreundeten Einsatzorganisation, dem österreichischen Bergrettungsdienst – Ortsstelle Übelbach, immer wieder großartig unterstützt. Zusätzlich steht im Bedarfsfall die HÖRG (Höhenrettungsgruppe) der Berufsfeuerwehr Graz als Spezialkräfte zur Verfügung.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.