Schwerer Verkehrsunfall in Übelbach

Die Feuerwehren Übelbach/Markt und Deutschfeistritz wurden am 26.05.2021 um 20:36 Uhr mit dem Alarmstichwort T10 (Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person) in den Übelbacher Ortsteil Guggenbach alarmiert. Ein PKW war gegen die Steinschlichtung einer Böschung geprallt und krachte daraufhin frontal in ein Gebäude. Dabei wurde das Fahrzeug schwer beschädigt und die Lenkerin im Fahrzeug eingeklemmt. Die ersteintreffende und einsatzleitende Feuerwehr Übelbach/Markt befreite die Person mittels hydraulischem Rettungsgerät aus dem Fahrzeug. Wir führten Sicherungsarbeiten durch und unterstützten mit Feuerwehrsanitätern das Notarztteam. Nach einer Einsatzzeit von etwa 1 Stunde konnten die mit 4 Fahrzeugen ausgerückten 25 Personen unserer Feuerwehr in das Feuerwehrhaus einrücken, wo weitere 7 Personen in Bereitschaft standen.

Im Einsatz standen: FF Übelbach/Markt, FF Deutschfeistritz, Rotes Kreuz Übelbach, Notarzthubschrauber C17, Polizei Deutschfeistritz

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.