ÖFAST – unsere Atemschutzgeräteträger sind gerüstet

Am 10.04.2021 absolvierten sämtliche unserer einsatzbereiten Atemschutzgeräteträger den verpflichtenden ÖFAST (Österreichischer Feuerwehr Atemschutz Leistungstest) um die Einsatzbereitschaft zu gewährleisten. Unter Rücksichtnahme der derzeit gültigen Covod-19 Maßnahmen wurde dieser Test in Kleingruppen bei uns im Feuerwehrhaus durchgeführt.

Der  ÖFAST  ist  eine  Atemschutzübung  (abgeleitet  aus  dem international  anerkannten  Finnentest),  der  die Einsatzbelastung   in   unterschiedlichen   Dimensionen   modelliert   und   dem   Atemschutzträger   eine   gute Möglichkeit  gibt  sich  in  den  jeweiligen  Dimensionen  der  Belastung  (Tragen  von  Lasten,  Koordination, Überwinden von Hindernissen usw.) selbst gut einzuschätzen.

Ziel des ÖFAST ist es, dass der Proband seine körperliche Eignung für Einsätze mit Atemschutzgerät unter erschwerten Bedingungen feststellen kann und zeigt gleichzeitig dem Feuerwehrkommandanten, ob er genügend Atemschutzgeräteträger in der Feuerwehr hat, die über die geforderte Fitness verfügen!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.