Austritt von flüssigem Sauerstoff im Ortsgebiet

Kurze Zeit nach unserem ersten heutigen Einsatz wurden wir um 11:10 Uhr abermals von einer Privatperson kontaktiert: Aufgrund eines technischen Gebrechens kam es in einem Wohngebäude im Ortsgebiet zu einem Austritt von Sauerstoff bei einem mobilen Beatmungsgerät. Nach unserem Eintreffen wurde das defekte Gerät von uns unter Schutzkleidung in das Freie gebracht, gesichert abgestellt sowie die betroffene Wohnung gelüftet. Nach einer Einsatzzeit von ca. 1 Stunde konnten die, mit dem RLFA 2000 ausgerückten, 6 Personen unserer Wehr auch diesen Einsatz beenden und wieder in das Feuerwehrhaus einrücken.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.