Sicherungsdienst Etappenziel Frohnleiten Ö-Radrundfahrt

Es ist keiner der alltäglichen Feuerwehreinsätze, welchen wir am 09.07.2019 in Frohnleiten erleben durften, aber sicherlich einer der uns noch lange in Erinnerung bleiben wird. Frohnleiten war heute das 3. Etappenziel der Österreich-Radrundfahrt 2019. Und unsere Feuerwehr unterstützte dabei die einsatzleitende Wehr aus Frohnleiten/Stadt mit 8 Kameraden bei der Streckensicherung. Es war schon ein Erlebnis der Sonderklasse, dass wir als Feuerwehr gemeinsam mit dutzenden Polizistinnen und Polizisten vor mehreren tausenden Leuten, welche beim Zieleinlauf am Hauptplatz in Frohnleiten auf den Tross der Radfahrer warteten, für ein gesichertes Rennen der Radprofis sorgen durften. Und das ist absolut zur vollsten Zufriedenheit aller und ohne Zwischenfälle perfekt gelungen. Darauf sind wir zurecht Stolz. Insgesamt standen alleine im Großraum Frohnleiten mehr als 200 Einsatzkräfte von Polizei, Rettung und Feuerwehr im Einsatz, um für einen reibungslosen Ablauf eines der größten Sportereignisse in Österreich zu sorgen.

Eingesetzte Kräfte der Feuerwehren des Abschnittes 1:

FF Frohnleiten/Stadt, FF MM-Karton Frohnleiten, FF Kleinstübing, FF Deutschfeistritz, FF Tulwitz.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.