2. Allgemeine Übung – Menschenrettung aus Silo

Am Montag, den 08.04.2019 nahmen 25 Kameradinnen und Kameraden der FF Deutschfeistritz bei der 2. Allgemeinen Übung teil. Als Übungsziel galt es, eine verunfallte Person aus einem Silo zu retten. Zwei Atemschutzgeräteträger wurden dafür gesichert in den Silo zur verunfallten Person abgeseilt und führten die vorbereitenden Maßnahmen durch, ehe der Verunfallte mittels Seilzug schonend aus dem Gefahrenbereich gerettet werden konnte. Parallel dazu wurde auch ein Brandeinsatz im Stallgebäude des Übungsobjektes simuliert, wobei die Herstellung einer Zubringleitung und das Löschen mit C-Strahlrohren beübt wurde. Wir bedanken uns bei der Familie Karl Fuchsbichler für das zur Verfügung Stellen des Übungsobjektes und für die anschließende Bewirtung.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.