Jugendübung einmal etwas “anders”

Eine etwas “andere” Übung für unsere Feuerwehrjugend führten wir am 15.12.2023 durch. Als Funkübung geplant aber durch den schlimmen Krampus vereitelt, führte eine Jagd quer durchs Feuerwehrhaus um vom Krampus Funkgeräte zu erhaschen, damit verschiedenste Einsatzaufträge abgearbeitet werden können. Einige Rätsel und Aufgaben mussten gemeinschaftlich gelöst werden, um die vom Krampus versteckten Funkgeräte wiederzufinden. Am Ende wurde der Krampus vertrieben, die Funkgeräte gefunden und die Einsatzaufträge abgearbeitet, dafür gab es vom anwesenden Christkind Belohnungen in süßer Form. Eine Menge Spaß, aber auch Ausbildung waren Garant für die gute Laune unserer Jugend, passend zum bevorstehenden Weihnachtsfest. Ein herzliches Danke an unseren Kameraden Dietmar Jantscher für die Idee und Vorbereitung dieser etwas “anderen” Übung.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert