Verkehrsunfall mit vermutlich eingeklemmter Person in Kleinstübing

“Verkehrsunfall mit vermutlich eingeklemmter Person” lautete der Einsatzbefehl für die Feuerwehren Kleinstübing und Deutschfeistritz am Nachmittag des 07.01.2014. Ein PKW kam auf der Stübingtaler Landestraße von der Fahrbahn ab und blieb auf der Leitschiene hängen. Entgegen der Alarmmeldung konnte sich der Fahrer bereits vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte selbst aus dem Fahrzeug befreien. Nach unserem Eintreffen sicherten wir den PKW mittels Seilwinde unseres RLFA 2000 um ein Abstürzen auf ein darunterliegendes Wohnhaus zu verhindern. Nach dem Abtrennen der Leitschiene wurde das Fahrzeug zurück auf die Straße gezogen und gesichert abgestellt. Nach einer Einsatzzeit von ca. 1 Std. konnten die mit RLFA 2000 und KRFS-Tunnel ausgerückten 10 Mann unserer Wehr den Einsatz beenden und in das Feuerwehrhaus einrücken, wo weitere 13 Mann in Bereitschaft standen.

Eingesetzte Kräfte: Feuerwehren Kleinstübing und Deutschfeistritz, Rotes Kreuz Frohnleiten, Polizei Deutschfeistritz, Straßenmeisterei Frohnleiten

Link zur FF Kleinstübing

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert