Brandalarm im Gleinalmtunnel

“Starke Rauchentwicklung im Gleinalmtunnel” lautete der Einsatzbefehl für die Tunnelbasiseinheiten Süd (Übelbach/Markt und Deutschfeistritz) und Nord (Bezirksfeuerwehrverband Leoben) am Nachmittag des 9. November 2011.

Während der Anfahrt wurde uns mitgeteilt daß die starke Rauchentwicklung durch einen technischen Defekt bei einem PKW hervorgerufen wurde und somit kein Einsatz für die Feuerwehr erforderlich war.

Die mit dem KRFS-Tunnel und RLFA 2000 ausgerückten 10 Mann unserer Wehr konnten den Einsatz somit abbrechen und nach kurzer Zeit wieder in das Feuerwehrhaus einrücken.